Governance & ökonomische Aspekte

Governance & ökonomische Aspekte

Für Energieingenieure und –wissenschaftler ist es von höchster Bedeutung, sowohl die politische Rahmenbedingungen der Energiepolitik auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene als auch die Art und Weise der Interaktion zwischen Technologie und Gesellschaft zu verstehen, damit die erfolgreiche Einführung neuer technologiebasierender Lösungen gelingt.

Klima-und Energiepolitik gehören zu den komplexesten Themen der internationalen Beziehungen.
Für Entscheidungsträger ergeben sich viele Widersprüche und Fallstricke, da die Entwicklung von allgemeingültigen Regeln wie Nachhaltigkeit, Klimagerechtigkeit oder Energieversorgungssicherheit oft im Widerspruch zu persönlichen Interessen von bestehenden oder aufstrebenden Kräften steht.
Auch Nichtregierungsvertreter wie beispielsweise die Zivilgesellschaft oder die Geschäftswelt müssen mit einbezogen werden, um eine „gute Energiepolitik“ zu erreichen, die ein breites, ausgewogenes Interessensspektrum berücksichtigt.