Energiesysteme der Zukunft

Energiesysteme der Zukunft

12. Darmstädter Energiekonferenz

19. Februar 2020, Altes Maschinenhaus (S1|05), Magdalenenstraße 12

Die 12. Darmstädter Energiekonferenz mit dem Titel „Resilienz: Smarte Sicherung unserer Energieversorgung“ ermöglicht es Interessierten aus Forschung, Lehre, Wirtschaft und öffentlichem Dienst, sich über den aktuellen Stand der Resilienz unserer Energiesysteme zu informieren und auszutauschen.

Weitere Informationen

News

  • 27.01.2020

    Professorin Jutta Hanson wirkt in der Helmholtz-Gemeinschaft mit

    Bild: Claus Völker

    Berufung als Energieexpertin in den Senat der größten Wissenschaftsorganisation Deutschlands

    Professorin Jutta Hanson, Leiterin des Fachgebiets Elektrische Energieversorgung unter Einsatz erneuerbarer Energien, ist in den Senat der Helmholtz-Gemeinschaft berufen worden und wird das Gremium zukünftig im Forschungsbereich Energie unterstützen. Bundesforschungsministerin Anja Karliczek und Professor Otmar D. Wiestler, Präsident der Helmholtz-Gemeinschaft, ernannten Hanson für eine Amtszeit von drei Jahren.

  • 20.01.2020

    Zentral und dezentral zu nachhaltiger Energieversorgung

    Bild: Gerhard-Hofmann-Agentur-Zukunft-für-Solarify

    Stellungnahme des Akademienprojekts „Energiesysteme der Zukunft“ unter der Leitung von Professorin Jutta Hanson

    Die Energiewende bis 2050 kann nur gelingen, wenn die Energieversorgung mit einer klugen Mischung aus zentralen und dezentralen Technologien umgesetzt wird. Zu dieser Schlussfolgerung kommt das Akademieprojekt: „Energiesysteme der Zukunft“ (ESYS) in der am 16. Januar 2020 vorgestellten Stellungnahme "Zentrale und dezentrale Elemente im Energiesystem: Der richtige Mix für eine stabile und nachhaltige Versorgung”. Professorin Jutta Hanson, Fachgebiet Elektrische Energieversorgung unter Einsatz erneuerbarer Energien an der TU Darmstadt, leitete die Arbeitsgruppe gemeinsam mit Professor Peter Dabrock (li., Friedrich-Alexander-Universität Nürnberg-Erlangen) und Professor Christoph Weber (Universität Duisburg-Essen).

  • 19.12.2019

    Neues Präsidium der TU Darmstadt komplett

    Bild: Paul Glogowski

    Eine Vizepräsidentin und ein Vizepräsident aus dem Profilbereich gewählt

    Die Universitätsversammlung hat gewählt und ist in ihrer Sitzung den Wahlvorschlägen von Präsidentin Professorin Tanja Brühl gefolgt. Neu im Amt der Vizepräsidentin für Forschung und wissenschaftlichen Nachwuchs ist Professorin Barbara Albert, Fachgebiet Anorganische Festkörperchemie sowie Professor Jens Schneider, Institut für Statik und Konstruktion, als Vizepräsident für Transfer und Internationalisierung.

mehr News…

 

Schaufenster der Energieforschung

Am Profilbereich beteiligte Fachbereiche