Schneller vom Labor in die Anwendung

Förderprogramm "Pioneer Fund" unterstützt Projekt von Professorin Ulrike Kramm

24.11.2020 von

Das Förderprogramm „Pioneer Fund“ bewilligt drei Forschungsprojekte der TU Darmstadt, eines davon ist das Projekt zu edelmetallfreien Katalysatoren für Brennstoffzellen von Professorin Ulrike Kramm, Fachgebiet Katalysatoren und Elektrokatalysatoren am Fachbereich Chemie und Mitglied des Profilbereichs Energiesysteme der Zukunft. Das gemeinsame Innovationsförderprogramm der TU Darmstadt und des ENTEGA NATURpur Instituts unterstützt den Transfer von der Forschung in die Anwendung seit 2017 mit insgesamt 600.000 Euro jährlich. Die siebte Förderrunde startet im Dezember.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel.