Solare Brennstoffe

Solare Brennstoffe

Prozessketten regenerativ erzeugter Brennstoffe
Prozessketten regenerativ erzeugter Brennstoffe

Eine zukünftige Energiewirtschaft ohne flüssige oder gasförmige Brennstoffe ist kaum möglich, da sie eine hohe Energiedichte haben, sich leicht speichern und transportieren lassen und relativ effizient in andere Energieformen umgesetzt werden können. Mithilfe der Herstellung von Brennstoffen mit regenerativ gewonnenem Strom lassen sich die Schwankungen in der Stromproduktion ausgleichen und die erzeugte Energie sinnvoll speichern.

Regenerativ erzeugte Brennstoffe können als Treibstoffe für den Transport von Gütern oder im Flugverkehr verwendet werden, wo es aktuell noch keine sinnvolle Alternative zur Verbrennung chemischer Energieträger gibt. Eine weitere Möglichkeit ist die direkte Konversion in elektrischen Strom mittels Brennstoffzellen, eine in der Entwicklung begriffene Technologie, die eine hohe Effizienz verspricht.

Eine effiziente und ökonomische Herstellung und Nutzung von mithilfe von Sonnenenergie produzierten Brennstoffen ist das Ziel dieses Forschungsfeldes:

  • Effiziente Produktion von Wasserstoff aus Energieträgern mit stark schwankender Ver-fügbarkeit
  • Effiziente Umsetzung von CO2 und H2 zu Methanol und anderen Kohlenwasserstoffen
  • Entwicklung angepasster Konversions- und Verbrennungstechnologien, die die so er-zeugten Brennstoffe optimal nutzen können.